Herzliche Einladung :) Morgen um 19 Uhr is es so weit! Hier erfahrt ihr alles über Korruption in Österreich und wie sie bekämpft werden kann!
An der Uni sind die 2G Bestimmungen gültig, wenn möglich testet euch aber bitte trotzdem :)
Bis morgen!

miteinander verwoben. Die Bekämpfung unbezahlter Reproduktionsarbeit und gesellschaftlich zugewiesener Geschlechterrollen muss in seiner politischen und ökonomischen Bedeutung erfasst und mit dem Entstehen geschlechtsspezifischer Gewalt in Verbindung gebracht werden. Dies aufzuzeigen ist Anliegen des Feministischen Streiks.

Wir lassen auch weiterhin keinen Femi(ni)zid unbeantwortet. Nehmt ihr uns eine*, antworten wir alle! Keine* einzige* weniger!

Foto: @dokuservicestmk (3/3)

Show thread

Gewaltschutzpaket, das nicht mal annähernd an die bereits seit Jahren postulierten Forderungen der Autonomen Frauenhäuser herankommt. Auch die gesellschaftlichen, politischen & ökonomischen Verhältnisse, die zu Femi(ni)ziden führen, bleiben unangetastet. In den zahlreichen dokumentierten Gewaltdelikten letztes Jahr ist die Zahl an Übergriffen auf non-binäre, trans, agender und inter Personen noch nicht mal enthalten.

Geschlechtsspezifische Gewalt und Kapitalakkumulation sind tief (2/3)

Show thread

FxStreik Graz
10 hrs ·

++ 1. Femi(ni)zid in diesem Jahr ++

Keinen Monat hält das neue Jahr ohne die erste Meldung zu einem Femi(ni)zid - dieser erfolgte gestern in Vöcklabruck. Ein Mann erschoss seine 42-jährige Ehefrau, während sie am gemeinsamen Esstisch saß. Er hat bereits gestanden.

Für uns ist klar: Es reicht nicht, sich in der Bekämpfung geschlechtsspezifischer Gewalt auf Regierungen zu verlassen. Diese präsentierte für Österreich letztes Jahr ein wirkungsloses (1/3)

In einer Woche bekommen wir Besuch von Christina Jilek, vormalige Oberstaatsnwältin der WKStA. Sie wird uns das Antikorruptionsbegehren vorstellen und mit uns über Korruption in Österreich diskutieren! Herzliche Einladung :)

WED, JAN 12, 2022 AT 7:00 PM UTC+01
Vorstellung: Anti- Korruptionsvolksbegehren mit Christina Jilek

WED, JAN 12, 2022 AT 7:00 PM UTC+01
Vorstellung: Anti- Korruptionsvolksbegehren mit Christina Jilek

begangen, es gibt darüber hinaus zahlreiche Gewalttaten und Mordversuche. All dies wurzelt in einem kapitalistisch-patriarchalen System, das es weiterhin auf allen Ebenen zu bekämpfen gilt. Nehmt ihr uns eine*, antworten wir alle! 🔥 (2/2)

Show thread

FxStreik Graz
6 hrs ·

+++ 32. Femi(ni)zid in diesem Jahr +++

Wir zählen den 32. Femi(ni)zid dieses Jahr (bei uns wird der Mord an einer Frau durch die Polizei Anfang Januar mitgezählt). In Vorarlberg tötete ein Mann seine Partnerin, ehe er sich selbst umbrachte. Die Medien sprechen von Beziehungsstreit, doch Gewalt und Mord sind niemals Bestandteil von Beziehungen.

Wir sagen: Es war Femi(ni)zid und ist auch als solcher zu benennen. Im Winter wurden in Österreich 8 Femi(ni)zide (1/2)

TVTHEK.ORF.AT
"Drohbriefe" für Lobau-Aktivisten - ZIB 2 vom 13.12.2021 um 22:00 Uhr

System Change, not Climate Change
4 hrs ·

"Die 13-Jährige hat mich angerufen und war absolut am Ende."
"Das ist eine schwarze Stunde der Sozialdemokratie."

Die ZIB2 hat gestern über die Drohbriefe von Bürgermeister Ludwig an -Aktivist:innen und andere Personen (aka "mentale Unterstützer:innen") berichtet.

tvthek.orf.at/profile/ZIB-2/12

Nichts neues, aber es kann nicht oft genug gesagt werden. Auf den Schwurbler:Innen Demos wächst zusammen was zusammen gehört: Anthroposophisch angehauchte Esoteriker:innen und Anhänger:Innen abstruser Verschwörungtheorien mit harten Rechtsextremen. Wieso das zusammen passt wird in diesem Artikel eindrücklich beschrieben.
Diese Demos sind rechtsextrem und dessen sollten sich alle Impfskeptiker:innen bewusst sein!
Man maschiert nicht mit Faschist:Innen.

derstandard.at/story/200013146

Herzliche Einladung zum 'Widerständigen Spaziergang' am Freitag um 15 Uhr. Alle sind willkommen :)

Guten morgen liebe Aktivisti Kolleg:innen mit Fokus auf zivilgesellschaftlicher Partizipation :)
Wir empfehlen heute um 15 Uhr bei der Initiativenmesse 2021 vorbei zu schauen!

Show older
graz.social

Zur Übersicht von graz.social gehts hier:
https://info.graz.social
Hier ist unsere Mastodon-Instanz: Teil eines dezentrales sozialen Netzwerks. Fokus auf den Raum Graz.