Follow

In einer Woche haben wir Michael Bonvalot - Zwischenrufe zu Gast!

Extrem rechte Gruppen haben durch die Corona-Aufmärsche enormen Aufwind bekommen. Sie haben an Erfahrung gewonnen und sind selbstbewusster geworden. Neonazis und identitäre Neofaschist*innen treten auf Massenaufmärschen offen auf wie selten zuvor in der Zweiten Republik, unterstützt werden sie von rechten Fußballstrukturen. Antisemitische Verschwörungserzählungen haben ein Massenpublikum erreicht, die Verbreitung läuft (1/2)

· · facebook · 1 · 1 · 1

vor allem über die Plattform Telegram. Und die FPÖ hat sich erneut bei rund einem Fünftel der Stimmen konsolidiert, Tendenz steigend. Eine Zäsur bedeutet allerdings der Angriffskrieg Russlands gegen die Ukraine: Die Szene ist gespalten.
Wo steht die extreme Rechte? Welche Rolle spielen die Corona-Netzwerke und die neue Partei MFG? Wie stark sind Neonazis, identitäre Neofaschist*innen und Burschenschaften? Und wohin geht die FPÖ? (2/2)

Sign in to participate in the conversation
graz.social

Zur Übersicht von graz.social gehts hier:
https://info.graz.social
Hier ist unsere Mastodon-Instanz: Teil eines dezentrales sozialen Netzwerks. Fokus auf den Raum Graz.