Griechenland: Das Foto zeigt eines der typischen, aber noch am wenigsten wunderlichen, Eigenheiten von griechischen Bahnhöfen.

This weekend I had a disussion on federated digital networks and their future impact on society at agora in (GR).

Together with:
- Daniel Erlacher: from @elevatefestival
- Efrain Foglia: founder of guifi.net (wireless community network in Barcelona)
- Soyun Park: media artist and designer.

It made me write an article about it. write.graz.social/linos/rework

There will be more, as soon as I have sorted my thoughts. Thanks again to the reworks team!

Hab ihr gewusst, dass es Alternativen zur deutschen gab?

Ob die da weiter mitsingen würde. Ob die mit ihren Gitarren das Lied trällern würden?

Kinderhymne (Anmut sparet nicht noch Mühe)

Komposition und Interpretation: Hanns Eisler
Text: Bertolt

Ach so funktioniert diese direkte Demokratie in der Schweiz: man bekommt direkt eine Empfehlung, wie man abstimmen sollte, mit den Unterlagen für die Briefwahl mitgeliefert.

Ich bin gerade als Gutachter für einen Studiengang an einer deutschen Universität tätig. Die zu sichtenden Unterlagen enthalten auch Evaluierungsberichte: leider nicht immer vollständig, wie der Screenshot zeigt. Insbesondere die Zusammenfassungen der freien Anmerkungen sind geschwärzt, die interessieren mich (jetzt) am meisten.

Als der geräumt wurde, hat man den Brandschutz offenbar nur als Vorwand verwendet. Das gab der potentielle zukünftige Kanzler in einem heimlich aufgenommenen Gespräch zu.
Dazu erschien ein Beitrag im , dieser wurde leider aus noch ungeklärten Umständen nach wenigen Stunden gelöscht. Hier ein Mitschnitt des depublizierten Materials:

Schöne neue Übersicht gibt es da seit neuem im Apple-Store: Eine leicht verständliche grafische Zusammenfassung der Datenschutzfreundlichkeit einer App. Meint ihr zieht Google da mit?

derstandard.at/story/200012283

Ich war ein bisschen nachlässig, was die Spendeninformation zu graz.social angeht und werde die info.graz.social dahingehend bald updaten.
Die Summe ist leider mau, den Großteil trage ich bis jetzt immer noch selbst. Werde heute einen Sonderprojektantrag schreiben, womöglich könnte die HochschülerInnenschaft einer Grazer Uni die Kosten für ein Jahr übernehmen.

meet.graz.social ist gerade voll im Trend!

:graz: Das unter Denkmalschutz stehende Girardihaus im Herzen von Sankt Leonhard (Graz) wurde gestern Abend besetzt. Die Besetzer, so scheint es, wollen die Sanierung in die eigene Hand nehmen und Raum für Kunst und Kultur schaffen.

Es verfällt seit Jahren. Die Lage ist auch suboptimal: direkt an der engsten Stelle an einer verkehrsreichen Straße. Kaum einer wird sich noch daran erinnern, dass die Leonhardstraße, dort wo das Haus steht, lange Zeit Fußgängerzone war.

:graz: 🎉
Es gibt jetzt eine Mobilizon-Instanz unter events.graz.social

Da es noch Beta ist, bleibt die Registrierung geschlossen und mehr Werbung dafür als hier (und auf info.graz.social) wird es bis Herbst nicht geben.

Wer eine Runde testen will kann sich gerne melden und bekommt einen Account.

Geplant ist unter anderem die Spiegelung des Grazer Kulturservers.

Seit wann kann GNOME kontinuierlich zwischen den Arbeitsflächen wechseln bzw. scrollen; so wie in MacOS? :tux:


Eine eher mäßige Videodemonstration:

Wie stark wird unsere Jitsi-Instanz unter meet.graz.social genutzt?

Statistiken habe ich noch nicht fertig eingerichtet – ich möchte lediglich erheben, wie viele Räume, wie groß und wie viele Teilnehmer – aber die Serverauslastung sagt auch schon ein bisschen was aus:

Die liebe @lena hatte mich vorgestern beraten, wie eine bessere Homepage denn aussehen könne. Gestern wurde im Eiltempo daran gefeilt:

info.graz.social/

Wir haben ein neues Logo:

Vielen dank an die liebe Nadja Wrisk für das wundervolle Logo.

Lizenz: CC-BY-SA

graz.social

Zur Übersicht von graz.social gehts hier:
https://info.graz.social
Hier ist unsere Mastodon-Instanz: Teil eines dezentrales sozialen Netzwerks. Fokus auf den Raum Graz.