Show newer
André boosted

Eine Mastodon-Instanz mit Fokus auf ehrenamtliche und Hauptberufliche Mitglieder von Blaulichtorganisationen!

Vielleicht ist auch deine Organisation bald im Fediverse, spread the word!

#ehrenamt
#feuerwehr
#feuerwehr.social
#helfenistgeil

@graz.social
@vautee
@wien.rocks
@tmkrvs
@eest9 @bonn.social
@muenchen.social

Show thread

Überwachungskapitalismus 

Das Hauptprodukt von Facebook, Google und Co ist es Vorhersagen über unser Verhalten und Handeln zu treffen und dieses auch messbar zu beeinflussen. Kunden sind unter anderem auch politische Parteien, insbesondere vor Wahlen. Der Schaden für freie demokratische Gesellschaften ist enorm.
info.graz.social/wieso/

Im Royale von gestern als Micro-Targeting bezeichnet:
zdf.de/comedy/zdf-magazin-roya

André boosted

Die Moskauer U-Bahn will Mitte Okt. ein System der Gesichtserkennung als Fahrschein etablieren. Das ist ein gefährlicher Dammbruch! Ob man Fahrgäste nach Fahrscheinen, Ethnie oder politischer Zugehörigkeit durchkämmt, macht für Computer keinen Unterschied.orf.at/stories/3229726/

André boosted

Geht zum Klimastreik! Ansonsten streikt bald das Klima!

Bürgermeister scheint da was falsch zu verstehen: Viele Menschen in wählen die nicht, weil sie KPÖ heißt, sie wählen sie obwohl sie KPÖ heißt!
steiermark.orf.at/stories/3122

@xro Man entdeckt immer mehr Grazer im Fediverse, desto langer man schaut (:

"Sollten Sie vor Ende der Prüfungszeit fertig sein, bleiben Sie auf Ihrem Platz sitzen. Ein Verlassen des Hörsaals findet nur geordnet statt, sodass sichergestellt ist, dass der Sicherheitsabstand nie unterschritten wird."

Es ist sicher besser noch eine Stunde neben einer infektiösen Person zu sitzen, als sich einfach im Schnellschritt aus dem Staub zu machen.

eh... :(

Wenn die deine scannt, dann speichern sie das 3 Jahre lang.

Show thread

Wie hält es die mit unserer ? Kann man in noch günstig (d.h. mit Vorteilscard) und zugleich anonym per Bahn reisen?

Ich habe zum Scannen der meine Erfahrungen und den Mail-Austausch mit den Datenschutzbeauftragten dokumentiert:
write.graz.social/linos/obb-sc

André boosted

a sweet little video about leaving youtube for #peertube and the #fediverse by @craftykat just made the front page of hacker news: news.ycombinator.com/item?id=2

André boosted

Gerade die Websiten Parteien, die diese Woche in kandidieren im Hinblick auf Datenschutzfreundlichkeit für mich selber geprüft:

Lediglich bei der und @diePARTEI_stmk konnte ich nichts problematisches Feststellen.

Alle anderen verstoßen meiner Einschätzung nach gegen die DSGVO.

Dass selbst die @PiratenGraz bei meinem persönlichen Test durch fielen, finde ich ziemlich unpassend.

André boosted

Instagram - Facebook hält Studie unter Verschluss, die Schäden für Mädchen belegt

[…], Facebook habe gewusst, wie gefährlich Instagram für Teenagerinnen sei. Den Reportern seien interne Dokumente zugespielt worden, die zu dem Schluss kommen, dass sich durch die Nutzung des Netzwerks bei jedem dritten Mädchen im Teenie-Alter das Körperbild verschlechtert. […] sechs Prozent der befragten Mädchen einen direkten Zusammenhang zwischen Instagram und Selbstverletzungen angaben.
deutschlandfunk.de/instagram-f

@werbefrei @hhwerbefrei
Es tut sich was! Genf frei von Werbeplakaten?
tagesschau.de/ausland/europa/w

Nur leider noch nicht in in meiner Stadt beschlossen :(

Aber keine Ahnung, wie das die Parteien in Graz so sehen. @diePARTEI_stmk @PiratenGraz

betreibt einen Veranstaltungsserver unter kultur.graz.at.

Die dabei eingesetzte Software wurde in Graz entwickelt und ist an sich super, nur sie hat einen entscheidenden Nachteil: sie föderiert nicht.

Am tollsten fände ich ja, sie verwendeten ebenfalls . Aber ein Wechsel ist sicher viel Arbeit.

Wie ich beim @elevatefestival erfahren habe gibt es eine API dafür, d.h. man könnte die Inhalte dort relativ "einfach" spiegeln.

Was soll ich tun?

Gestern traf sich das Team von graz.social @tomgoe @OSchaumbirne mit Vertretern von mur.at @antonia @jogi , einem Verein zur Förderung von Netzwerkkunst in in und darüber hinaus.

Auf mur.at haben hunderte lokale Künstler, Musiker, Aktivisten etc. ein digitales Zuhause.

Wir legten ihren Nahe, wieso eine Fediverse-Infrastruktur ein enormes Plus für ihre Community wäre. Ich fände es genial, wenn sie mit dabei wären.

Nur leider scheinen die Ressourcen dafür knapp zu sein.

Es gibt eine neue monatliche Veranstaltungsreihe in : Graz.Connect! Diesen Sonntag Nachmittag bin ich auch dabei und spreche über das Fediverse, dessen Vor-und Nachteile, Mastodon und Mobilizon :)

Details gibts hier:
events.graz.social/events/cc0f

@spektralgraz

André boosted

If you don't want to be influenced, you need privacy! Researchers warned that "a new form of influence government, which uses sensitive personal data to craft campaigns aimed at altering behavior has been supercharged by the rise of big tech firms."
theguardian.com/technology/202


Wieso wurde die CovPass-App nicht unmittelbar auch in F-Droid oder als APK veröffentlicht? Wir werden es nie erfahren, denn es gibt keine Unterlagen dazu...

"Die CovPass und die CovPass Check Apps werden in den Appstores von Google, Apple und Huawei angeboten. Die Apps sind weiterhin unter einer Open-Source-Lizenz auf GitHub veröffentlicht. Zu einer expliziten Entscheidung gegen eine Veröffentlichung außerhalb dieser Appstores gibt es keine Unterlagen."

fragdenstaat.de/anfrage/dokume

André boosted

Ob bei der ehemaligen GymCloud, den Ubuntu-Notebooks oder Videokonferenzen über BigBlueButton: Beim Thema #digitalisierung hat die Verwendung von freier Software am Gymnasium Hittfeld stets oberste Priorität.

Auch für den Abiturjahrgang 2021 war es deshalb selbstverständlich, das Abibuch vollständig mit freier Software, wie dem #linux-Desktop, #libreoffice, #darktable und #inkscape zu erstellen.

(1/4)

Show older
graz.social

Zur Übersicht von graz.social gehts hier:
https://info.graz.social
Hier ist unsere Mastodon-Instanz: Teil eines dezentrales sozialen Netzwerks. Fokus auf den Raum Graz.