Mikroplastik ist überall in der Umwelt! it035153.uni-graz.at/plasticpl

Mikroplastik schwimmt nicht nur in unseren Meeren und Flüssen, es lagert sich auch in den Böden ab und fliegt durch die Lüfte. Doch über die Konsequenzen dessen wissen wir noch relativ wenig. Medial und wissenschaftlich hat Mikroplastik im Boden und der Luft weit weniger Aufmerksamkeit erhalten als Plastikpartikel im Meer. Ist somit die Belastung un...

Zero Waste und Take Away it035153.uni-graz.at/plasticpl

Am Morgen zu wenig Zeit, um Kaffee zu machen? Keine Lust selbst zu kochen? Da sind Coffee To Go und Essen vom Lieferservice die willkommene Rettung – nur leider kommt dabei ganz schön viel Verpackungsmüll zusammen. Wie du dein Take-Away Erlebnis genießen kannst, ohne dabei Müll zu produzieren, erfährst du in diesem Beitrag. Der Klassiker: To Go Kaffeebecher Der Kaffee für unterw...

Plastikverpackungen und Fleisch it035153.uni-graz.at/plasticpl

2020 lag der durchschnittliche pro Kopf-Verzehr von Fleischerzeugnissen in Österreich bei 60,5 Kilogramm. Das sind insgesamt 539.369 Tonnen Fleischerzeugnisse [1], die meistens in Plastik verpackt im Supermarkt angeboten werden. Welche Möglichkeiten gibt es, um beim Fleischkonsum Plastik zu sparen? Sind die Verpackungen überhaupt recyclingfähig? Was ist die Alterna...

Ist Recycling der Weisheit letzter Schluss? it035153.uni-graz.at/plasticpl

Recycling ist in aller Munde. Und jedes Produkt, in dem recyceltes Material enthalten ist, schreibt sich das groß auf die eigenen Fahnen. Doch wie sehr ist Recycling der Heilsbringer, welcher die Welt im Alleingang retten wird und wie sehr ist es einfach nur ein gutes Mittel für Firmen, um ihre Produkte nachhaltiger zu vermarkten.   3-R Ansat...

Mikroplastik im Meer it035153.uni-graz.at/plasticpl

Was hat ein 20 Kilogramm Kartoffelsack am Strand zu suchen? Falls du länger über die Antwort nachdenken musst, liegt das wahrscheinlich daran, dass es schlicht keinen guten Grund dafür gibt. Wer schon einmal am Meer Urlaub gemacht hat, ist mit Sicherheit bereits dem ein oder anderen kuriosen Gegenstand begegnet, der dort sicher nicht hingehört. Was mit dem Plastikmüll passiert, der nich...

Körperpflege ohne Plastik it035153.uni-graz.at/plasticpl

Wer auf Plastik verzichten möchte, hat es rund um Kosmetik und Körperpflege gleich doppelt schwer. Wie schafft man es, all das Plastik aus dem Badezimmer zu verbannen oder zumindest zu reduzieren? Wir haben ein paar Tipps für dich gesammelt, um dein Leben einfacher und nachhaltiger zu gestalten. Seife & Duschgel Plastikspender mit Flüssigseife können ganz einfach ersetzt werd...

Weniger ist mehr it035153.uni-graz.at/plasticpl

Gutes Essen und damit auch gute Lebensmittel sind meine Leidenschaft. Essen einzukaufen ist quasi ein Hobby von mir und wenn ich in einem anderem, größeren Supermarkt als dem bei mir um die Ecke einkaufe, kann es eine kleine Ewigkeit dauern, bis ich mich durch die schier unendliche Produktvielfalt gestöbert habe. Und zu einem solchen Einkauf möchte ich Sie mit diesem Blogbeitrag nun mitnehmen, ...

Kunststoffkennzeichnungen – Codes und Kürzel it035153.uni-graz.at/plasticpl

Es gibt sehr viele verschiedene Kunststoffarten. Welche sich in unseren Verpackungen verbergen, können wir aber selbst herausfinden. Wir zeigen euch, wie! Nach diesem Beitrag könnt ihr Codes und Kurzzeichen auf eurem Verpackungsmüll identifizieren. In diesem Beitrag stellen wir euch die verschiedenen Codes und Kennzeichnungen von Kunststoff...

Können Enzyme uns vor Plastik retten? it035153.uni-graz.at/plasticpl

Nur 10 % unseres Plastiks wird wiederverwendet. 80% landet in der Umwelt. Das restliche Plastik wird nicht richtig entsorgt und somit in den Müllverbrennungsanlagen verbrannt. Dies trägt massiv zum Anstieg der Treibhausgase bei. Kunststoff wird aus der wertvollen, endlichen Ressource Erdöl hergestellt. Mit Erdöl-Reserven sollte daher sparsam umgegangen ...

Zero Waste Menstruation? it035153.uni-graz.at/plasticpl

Während der Menstruation landen jede Menge Wegwerfprodukte und Plastikverpackungen im Müll – und das jeden Monat. Zum Glück gibt es mittlerweile schon eine Vielfalt an wiederverwendbaren Alternativen. Neugierig geworden? Dann lies unseren Artikel! Mittlerweile gibt es schon in den meisten Lebensbereichen eine plastikfreie Alternative zum herkömmlichen Produkt – gerade auch im Bad...

Können Plastikverpackungen nachhaltig sein? it035153.uni-graz.at/plasticpl

Einkaufen von Obst und Gemüse ohne Plastikverpackungen? – Kaum möglich in österreichischen Supermärkten. Bei meinen wöchentlichen Einkäufen im (konventionellen) Supermarkt ärgere ich mich regelmäßig darüber, dass es einige Lebensmittel größtenteils nur in Plastikverpackungen zu kaufen gibt. Die Wichtigkeit von Klimaschutz und Nachhaltigkeit ...

Gute Vorsätze für 2022 it035153.uni-graz.at/plasticpl

Das Jahr 2021 naht sich dem Ende und du liest immer noch nicht mehr Bücher als voriges Jahr, du verbringst immer noch genauso wenig Zeit mit deiner Familie und weniger gestresst bist du auch nicht? Aber 2022 wird alles besser, oder? Nun, wenn du mal mit Vorsätzen ins neue Jahr starten willst, die wirklich einen Impact haben, dann lies hier weiter. Diese 5 Vorsätze für 2022 werden ...

Na endlich, Pfand, auch hier in Österreich! it035153.uni-graz.at/plasticpl

Seit 2003 gibt es es in Deutschland, das Einwegpfand. 2025 sollen wir in Österreich nachziehen. Auf PET-Flaschen sowie Getränkedosen soll Pfand kommen, wobei die genaue Höhe des Pfands aktuell noch unklar ist. Einwegpfand hört sich in den Ohren der meisten umweltbewussten Personen sehr gut an, bringt aber wie so viele Themen auch den ein oder ...

Doppelt verpackt – Muss das sein? it035153.uni-graz.at/plasticpl

 Habt ihr auch schon mal beim Einkaufen Produkte gesehen, die doppelt und/oder in unnötig viel Plastik verpackt waren? Hier sind drei absurde Verpackungen, die ich bei meinem letzten Supermarktbesuch entdeckt habe.  Doppelt gemoppelt Parmesan – der allseits bekannte, italienische Hartkäse – war in einer dreieckigen Plastikform mit einer verschließbaren, darüber ge...

Probleme beim Kunststoffrecycling it035153.uni-graz.at/plasticpl

Wenn Kunststoffe einmal produziert sind, ist Recycling die beste Verwertungsoption. Dennoch recyceln wir in Österreich nur rund 25 Prozent unseres Plastik-Abfalls. Aber warum ist das so? Warum verwerten wir nur so wenig Plastikmüll? Woran das liegt und wo die Probleme beim Kunststoffrecycling liegen, erfährt ihr hier. Nicht jeder Kunststoff ist recycelbar! Es g...

Leise rieselt das Mikroplastik it035153.uni-graz.at/plasticpl

Der Heilige Abend und die Weihnachtsfeiertage sind für viele Menschen eine besondere Zeit. Eine Zeit zur Einkehr, zur Zusammenkunft im Kreise der Familie oder mit Freund*Innen. Für die Festtage putzen nicht nur wir uns ordentlich raus, sondern auch die Wohnung wird festlich geschmückt und dekoriert. Mit Lametta und Glitzer verwandeln wir unser Heim in unser persönlic...

Last Minute Do-it-yourself-Geschenkidee it035153.uni-graz.at/plasticpl

Normalerweise, wenn man sich über Zero Waste im Internet informiert, kommen zahlreiche Alternativen zu herkömmlichen Produkten, die unnötigen Müll produzieren. Oft werden leider allerdings noch ressourcenaufwendigeres Material verwendet als das Ursprungsmaterial und die Anleitung ist lange und kompliziert, sodass man sich gar nicht erst an die Alter...

Ausweg Mehrweg? it035153.uni-graz.at/plasticpl

Seit 11. Dezember gilt’s oder vielmehr: gilt sie. Die Novelle des Abfallwirtschaftsgesetzes – kurz: AWG.  Als österreichischer Beitrag zu den Kreislaufwirtschaftszielen der Europäischen Union (EU) soll sie den Weg zur Erhöhung der Recyclingquote ebnen. Die Bestimmungen lösten vor ihrem Inkrafttreten helle Aufregung aus. Die  in Deutschland schon seit 2003 gesetzlich vo...

Tipps und Tricks für nachhaltigere Weihnachten it035153.uni-graz.at/plasticpl

Für viele ist Weihnachten die schönste Zeit im Jahr. Weihnachten kann aber auch eine Konsumschlacht und eine Umweltsünde sein: Millionen abgeholzter Bäume, Tonnen an Müllbergen und Strom schluckende Lichterketten. Mit folgenden Tipps können wir unser Weihnachtsfest nachhaltiger gestalten und die Umwelt schonen. Ein „grüner“ Weihnachtsbaum Millio...

Nachhaltigere Alternativen für Geschenkverpackungen it035153.uni-graz.at/plasticpl

Da Weihnachten bereits unmittelbar vor der Tür steht, beginnt nun auch für viele die intensive Suche nach dem perfekten Weihnachtsgeschenk. Damit aber noch nicht genug. Denn auch wenn der Kalender für die liebe Oma schon gebastelt oder der stylische Wintermantel für den Familienhund bereits gefunden wurden, müssen all jene G...

Show older
graz.social

Zur Übersicht von graz.social gehts hier:
https://info.graz.social
Hier ist unsere Mastodon-Instanz: Teil eines dezentrales sozialen Netzwerks. Fokus auf den Raum Graz.